Alternative Geldformen

In Europa rumort es – Wo sind die Alternativen?


Mittlerweile spitzt sich die Problematik rund die Armut in Europa zu, ständige Proteste und Krawalle von Hunderttausenden in Griechenland, aber auch in Madrid und Portugal steigt die Unmut. Die Menschen erleben, dass Milliarden Euro zur Rettung von Banken, die die Probleme mit verursacht haben, in Sekundenschnelle vorhanden sind, den Menschen aber das Geld fehlt, um zu überleben. Man fragt sich dann, warum es plötzlich Geld gibt, obwohl es doch keines gibt? Das liegt im wesentlichen daran, dass Schuldgeld bei Bedarf ja jederzeit aus dem Nichts geschaffen werden kann, aber offensichtlich nur zum Systemerhalt, zum Machterhalt auch geschaffen wird, einfache Bürger bekommen selbst für Wohnungskäufe keinen Kredit. Kredit bekommt letztendlich nur der, er ihn nicht braucht.

Die ganze Situation zeigt aber auch, dass das Zinseszinssystem sich dem Ende neigt. Rein rein rechnerisch kann so ein System nicht mehr als 50 bis 70 Jahre halten, wir erleben derzeit das Endstadium, das durch ESM und Milliarden- und Billionenschirme zu retten versucht wird. Weiterlesen

Kategorien: Alternative Geldformen, Armut, Österreich, Bedinungsloses Grundeinkommen (BGE), Crash, Deutschland, Europa, Geschichten & Meinung, Gesellschaft, Griechenland, Schweiz | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Human Way Österreich – Vortrag von Prof. Franz Hörmann vom 17.8.2012


Vortrag von Prof. Franz Hörmann vom 17.8.2012 im Rahmen des Human Way Österreich, dauert 1 Stunde 40 Minuten.

Kategorien: Alternative Geldformen, Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Wohlstand | Schlagwörter: , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kann Kommunismus heute noch ein gangbares Konzept sein?


Durch Diskussionen angeregt, frage ich mich, ob ein Kommunismus, der noch als solcher bezeichnet werden kann, dessen Ausprägung aber offen ist, noch ein gangbares Konzept für einen zukünftigen gesellschaftlichen Wandel sein kann?

Dazu möchte ich vorerst nur mal als Grundlage die Defintion gemäß Wikipedia zitieren:

Kommunismus (vom lateinisch communis ‚gemeinsam‘) bezeichnet politische Lehren und Bewegungen, die zuerst die Gütergemeinschaft zum Ziel haben, im weiteren Sinne die klassenlose Gesellschaft, in der das Privateigentum an Produktionsmitteln aufgehoben ist und die Produktion des gesellschaftlichen Lebens rational und gemeinschaftlich geplant und durchgeführt wird. Weiterlesen

Kategorien: Alternative Geldformen, Bedinungsloses Grundeinkommen (BGE), Gesellschaft, Kommunismus, Politik, Wirtschaft, Wohlstand | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , | 27 Kommentare

Der Geldbaum – Vom richtigen Gärtnern


Da es ja immer heißt, man muss seine Gedanken materialisieren lassen, ein paar Bilder, die euch dabei helfen können, falls ihr Materielles manifestieren wollt. Oft wird ja vom Geldbaum gesprochen, dessen Früchte wachsen müssen. Man muss sich dieses Bild natürlich gedanklich vorstellen und immer wieder betrachten. Die Scheinfrüchte müssen dabei im Herbst abfallen, sich im Humus des Bodens auflösen um im Jahr darauf wieder wachsen zu können.

Ich habe für Euch das Bild materialisiert!

Wer alle Scheine erkennt, hat gute Voraussetzungen, weil er oder sie ein Kenner von Papiergeld sein muss.

Also? Welche Scheinfrüchte wachsen am Baum?

Kategorien: Alternative Geldformen, Fotos & Bilder, Geschichten & Meinung, Humor, Wohlstand | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Spielfilm zum Thema: Der Grüne Planet


Der grüne Planet – Besuch aus dem All

Weit weg von der Erde und 4000 Reisejahre weit entfernt existiert der grüne Planet, auf dem Verwandte der Menschen leben. Sie sind soweit entwickelt, dass sie sämtliche Objekte eliminiert haben und ihre volle Konzentration, ihr Wissen, ihre Stärke und Energie auf den Fortschritt ihrer Körper und Gedanken richten.

Einmal im Jahr treffen sich die passionierten Naturmenschen in einem ausgestorbenen Vulkan, um über die Ernteverteilung und Auslandsreisen zu berichten. Gewöhnlich will jeder Planetenbewohner gerne einen Ausflug auf die Erde unternehmen, nur dieses Jahr ist alles anders. Keine Seele will einen Fuß auf einen Planeten setzen, der so voller Gefahren und Primitivität steckt und auf dem die Bewohner die Arroganz gepachtet haben.

Schließlich soll mit Mila eine Frau die Reise antreten, deren Vater bisher als letztes den Trip auf die Erde unternahm, und mit ihr selbst als Baby zurückkehrte. Also möchte Mila ihre Heimat erkunden. Sie lässt ihre vier Kinder auf dem grünen Planeten zurück und landet auf einer Pariser Hauptstraße. Der Kulturschock stellt sich sogleich ein, als Mila den Asphaltdschungel sieht und mit Umweltverschmutzungen aller Art konfrontiert wird. Auf ihrer Odyssee durch die Großstadt lernt sie Menschen kennen, deren Schicksal sie zum Positiven wendet.

Kategorien: Alternative Geldformen, Bedinungsloses Grundeinkommen (BGE), Geschichten & Meinung, Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Wohlstand | Schlagwörter: , , , , , , , | Ein Kommentar

Wie ein kleiner Schulbub kommt man sich vor …


… wenn man oft mit Kritik an seinen Gedanken konfrontiert wird. Man hat immer den Eindruck, es gibt so viele gescheite Leute und selbst ist man der totale Durchschnitt und hat keine Ahnung von irgendwas. Das geht selbst mir so und ich dachte immer, so clever zu sein. Aber dann wissen Menschen immer so viel. Sie kennen Marx und Engels, sie lesen „Das Kapital“ mit ihren Kindern zur Märchenstunde und philosophieren heiter-lustig, ironisch-zynisch mit ihnen über die dummen rechten, die nicht wissen, wo der Hund im System begraben liegt. Sie werfen mit beeindruckenden Ausdrücken linker Ideenwelt um sich und man sieht sich vor der kaum zu bewältigenden Aufgabe, nun all die Dinge nachlesen zu müssen.

Aber Hallo! Ich sehe linke und rechte Ideologien als überholt und ich habe keine Lust mir schlecht vorzukommen, nur weil ich diese Werke nicht im Detail studieren will und mir dafür auch die Zeit fehlt. Unten wird sich zeigen, dass das auch absolut unnötig, da überholt ist. Ich will damit Marx nicht diffamieren, ein grosser Denker seiner Zeit, aber die Welt hat sich geändert und seine Ideen strotzen vor Irrtümern. Weiterlesen

Kategorien: Alternative Geldformen, Bedinungsloses Grundeinkommen (BGE), Geschichten & Meinung, Gesellschaft, Wirtschaft, Wohlstand | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

The Human Way Österreich – Interessante Idee?!


Die mittlerweile in Österrich ins Leben gerufene Human Way Österreich Bewegung verfolgt folgende Ziele:

Unsere Ziele für eine neue Gesellschaft lassen sich kurz wie folgt zusammenfassen:

  • Ausgeglichener Wohlstand in Freiheit als Menschenrecht
  • Demokratie beginnt mit einem demokratischen, transparenten Geldsystem
  • Erweckung und Förderung des menschlichen Potentials
  • Globale Überwindung der Knappheit anstatt Maximierung wertloser Symbole
  • Ökologisch nachhaltige Produktion und Entsorgung (Kreislaufwirtschaft)
  • Kooperation statt Konkurrenz
  • Überwindung der künstlichen, menschlichen Nullsummenspiele in Wirtschaft und Gesellschaft
  • Kreativität und Kompetenz sollten für Entscheidungen relevanter sein als finanzielles Eigentum
  • Bildungssysteme zur Förderung der ganzheitlichen menschlichen Entwicklung
  • Emotionale und soziale Kompetenz (Herzensbildung) als Grundlage der fachlichen Bildung
  • Abschaffung der ethnischen, religiösen, sozialen, geschlechtsspezifischen und jeder sonstigen Art der Ausgrenzung von Menschen bzw. Menschengruppen
  • Hinterfragung (Dekonstruktion) und Rekonstruktion (bzw. evtl. auch Abschaffung) aller menschlichen Institutionen
  • Ende der Macht- und Informationsasymmetrien in der menschlichen Gesellschaft und Kommunikation auf Augenhöhe.

https://www.facebook.com/humanwayoesterreich#!/humanwayoesterreich/info

Ein gangbarer Weg?

Kategorien: Alternative Geldformen, Armut, Österreich, Bedinungsloses Grundeinkommen (BGE), Europa, Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Wohlstand | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: