Aufruf zum Steuerboykott! Ist das der Anfang vom Ende?


Auch wenn es nur in Italien ist, auch wenn es nur die Lega Nord ist, aber immerhin – ein Aufruf zum Steuerboykott kommt nie so ganz grundlos – bald werden sich selbst mit den Steuerzahlungen die Staatsbudgets nicht mehr ausgehen. Die Zinszahlungen werden die Budgets zerfressen.

…..

600 Bürgermeister schließen sich an

Die Regierung Monti führte nach ihrem Amtsantritt im November wieder eine Immobiliensteuer auf Erstwohnungen ein. Diese war unter Berlusconi 2008 gestrichen worden. Ministerpräsident Mario Monti erwartet sich von der Steuer zusätzliche Einnahmen von zwölf Milliarden Euro. In Italien haben 72 Prozent der Bevölkerung eine Eigentumswohnung. Auch Besitzer von Ferienwohnungen werden besteuert. 600 Bürgermeister wollen sich dem Steuerboykott anschließen und die Immobiliensteuer nicht eintreiben.

Ab 1. Jänner 2013 muss auch die Kirche die Immobiliensteuer bezahlen. Kirchengebäude, die Gewinne generieren – wie von kirchlichen Orden verwaltete Unterkünfte für Pilger, Geschäfte mit religiösen Souvenirs und Pfarreikinos – seien nicht mehr wie bisher von der Immobiliensteuer befreit, beschloss das Kabinett in Rom.

…..

Den ganzen Artikel gibts hier.

Advertisements
Kategorien: Armut, Crash, Europa, Politik | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: