Wann kommt der Crash?


Mit Spannung hast Du nun einen Artikel erwartet, der Dir die Antwort auf diese Frage gibt, Kristallkugelblick und Kartenlegen. Das kann ich aber nicht. Dass er eigentlich längst überfällig ist und mit tollen Tricks herausgezögert wird, spüren wir alle. Aber wie lange funktionieren die Tricks noch?

Wann die Erlösung durch den Crash kommt und Zeit für Neues reift, würde ich euch gerne abstimmen lassen. Man sagt doch dem Internet so eine Art Prophezeiungsgabe nach, versuchen wir es mal:

Alle Umfragen findet ihr hier.

Advertisements
Kategorien: Crash, Umfrage, Wirtschaft | Schlagwörter: , , | 3 Kommentare

Beitragsnavigation

3 Gedanken zu „Wann kommt der Crash?

  1. Ich bezweifel, dass Wirtschaftssysteme einfach zusammenbrechen. Für mich stellen Crashs eine zyklisch wiederkehrende Bereinigung von Fehlentwicklungen dar, die das System zu Transformationen zwingen. Es ensteht somit quasi ein vitaler und dynamischer Prozess der Anpassung.
    Die vollkommene Verwerfung erwächst nur aus einer gesellschaftlichen Revolution. Die Motivation zu einem solchen Anstoß sehe ich in absehbarer Zukunft nicht gegeben, da es einerseits noch niemanden an die physische Existenz geht und andererseits eine konkrete Alternative fehlt.
    Folglich fehlt für mich leider auch die passende optionale Antwort auf die Frage.

  2. Mir war natürlich beim Einstellen der Umfrage schon klar, dass eine gewisse Begriffsdefinition, was denn ein Crash sei, fehlt. Andererseits haben wir aber alle auch ein vages Bild, was wir damit meinen; ich sehe es als eine, anfgangs vom Versagen des Geldsystems ausgehende, Paniksituation, kein Strom, kein Bezin, keine Versorgung, kein Internet – eigentlich keine wirtschaftliche Tätigkeit – da unserer Wirtschaftssystem extrem anfällig ist, geht hier eines sehr schnell ins andere. Und dann liegt mal alles brach – für Wochen und Monate …
    🙂 Jetzt war ich eh so vorsichtig in der Antwortauswahl. Wie müsste die denn genau lauten, vielleicht stelle ich sie da dann dazu.

    • Das Geldsystem währt nun schon wie lange? Kurantwährungen haben sich auch nicht wirklich bewährt. Von daher denke ich kaum, dass das System als solches dem Niedergang in nächster Zeit anheim fallen wird.
      Weiterhin haben die neuen globalen Akteure wie Indien, China oder Brasilien das System mehr oder weniger adaptiert. Das kurzfristig also ein globales Wirtschaftssystem vollkommen aus den Fugen gerät bleibt somit eher zweifelhaft. Auch die jetztige Krise wird überwunden werden, wie zahlreiche Katastrophen zuvor gemeistert wurden. Ich sehe eher ein Problem in der Verteilung, da die Vorteile aus unseren Breitengrad in andere Peripherien abwandern. Wer will schon relativ ärmer werden?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: